info@gsp-schoenberg.de
0 43 44 / 16 18

Allen ein frohes und gesundes 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern, Freunde und Förderer der Gemeinschaftsschule Probstei in Schönberg!

Wir wünschen euch und Ihnen ein frohes, glückliches, erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2021. Mögen eure und Ihre

Wünsche und Vorhaben in Erfüllung gehen.

Alles erdenklich Gute:-)!

Eure und Ihre Lehrkräfte, Mitarbeiter und Schulleitung der GSP

 

 

 

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

liebe Freunde und Förderer unserer GSP!

Die Lehrkräfte, die Mitarbeiter und die Schulleitung der GSP wünschen Ihnen und euch ein besinnliches und erholsames Weihnachtsfest und einen guten und erfolgreichen Übergang ins Jahr 2021.

Bleibt und bleiben Sie gesund! :-)

 

GSP bleibt trotz Corona mit Abstand sportlich

 

211 DOSB-Sportabzeichen an der Schönberger GSP!

Über den neuen Rekord von 211 abgelegten Sportabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) im Kalenderjahr 2020 freuen sich in diesen Tagen die Schüler der Gemeinschaftsschule Probstei (GSP) in Schönberg. Damit hat fast ein Viertel der GSP-Schüler die Kriterien zum Ablegen des DOSB-Sportabzeichens erfüllt. Eine tolle Bilanz, zumal die Prüfungen unter erschwerten Bedingungen abgelegt werden mussten. „Der Sportunterricht in Pandemiezeiten ist in diesem Jahr nicht einfach. Dennoch ist der neue Rekord für unsere Schule eine stolze Bilanz, Beleg für das engagierte Arbeiten unserer Sportfachschaft und eine tolle Auszeichnung für unsere fitten Schüler“, freute sich GSP-Schulleiter Timo Hepp, der schulintern auch dafür wirbt, dass im kommenden Kalenderjahr noch mehr GSP-Klassen am Sportabzeichen-Wettbewerb teilnehmen.

Nach wie vor ist das Erreichen des DOSB-Sportabzeichens ein Beleg für eine gute allgemeine Fitness. Wer das DOSB-Sportabzeichen ablegt, beweist, dass er in vielen Bereichen sportlich ist. Schwimmen, laufen, springen, werfen und mehr werden mit anspruchsvollen Vorgaben trainiert und geprüft. In zahlreichen Betrieben bedeutet die Urkunde für das Erreichen des Sportabzeichens zudem eine brauchbare und sinnvolle Aufwertung von Bewerbungsunterlagen. Daher ist das Training für das Sportabzeichen auch fester Bestandteil im Berufsorientierungskonzept der GSP. „Wir trainieren in jedem Jahr aufs Neue mit den kleinen und großen Schülern für das Sportabzeichen und der Erfolg gibt uns Recht. Viele Schüler haben das Sportabzeichen bereits mehrfach erringen können und haben dann vielfach in Bewerbungsgesprächen Vorteile“, sagt Schönbergs GSP-Sportlehrerin Gönna Gabriel.