info@gsp-schoenberg.de
0 43 44 / 16 18

Aktueller Sachstand COVID-19 (Corona Virus)

Timo Hepp

19.05.

Ab dem 02.06. wird der Präsenzunterricht für die Jahrgänge 5 - 7 angeboten. Ein aktualisierter Stundenplan ist heute per Mail an alle Schüler/ Innen verschickt worden. Er ist auch über den digitalen Vertretungsplan der Schüler einsehbar. Der Unterricht wird auch hier in Kleingruppen stattfinden. Die Zwei- oder Dreiteilung nimmt der Klassenlehrer vor und informiert die Klassen entsprechend.

Ein Mittagsangebot der Mensa kann bis zu den Sommerferien nicht erfolgen. Eine Verpflegung wird es nur für den Hort geben.

18.05.

Ab dem 25.05. wird der Präsenzunterricht für die Jahrgangsstufen 8 und 9 angeboten. Ein Stundenplan wurde heute per Mail an die Schüler und Schülerinnen und den SEB verschickt und ist auf dem digitalen Vertretungsplan einsehbar. Jede Klasse wird - abhängig von ihrer Größe - in ein, zwei oder drei Teile eingeteilt. Die Einteilung erfolgt in dieser Woche über den Klassenlehrer.

Der Plan wird fortlaufend aktualisiert - bitte regelmäßig prüfen.

12.05.

Das Kinder- und Jugendhaus öffnet nun mit einem speziellen Angebot für unsere Schülerinnen und Schüler. Details kann man der Webseite des Kinder- und Jugendhauses und diesem Anschreiben entnehmen.

29.04.

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

mit dem heutigen Tage wissen wir über die anstehende vorsichtige Schulöffnung nun das Folgende:

- Prüflinge der Jahrgangsstufen 9, 10 und 13 haben noch immer Prioriät. Es findet aktuell der neuntägige Vorbereitungsunterricht für die Prüflinge aus 9 und 10 statt.

- Die Prüfungen in 9 und 10 haben sich innerhalb der Prüfungswoche noch einmal verschoben. Sie wurden jetzt wie folgt terminiert:

11.05. ESA Deutsch/ MSA Englisch

13.05. ESA Mathematik/ MSA Deutsch

15.05. ESA Englisch/ MSA Mathematik

- Eine Öffnung der Schule für alle anderen Jahrgangstufen der GSP (und landesweit) erfolgt in behutsamen Schritten:

- Klar ist, dass es vor dem Ende der Prüfungen noch keinen Präsenzunterricht (für Nichtprüflinge) geben kann. Erst ab dem 18.05. wird es erste Präsenzangebote geben können.

- Ab dem 18.05. werden vorrangig die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8, 9, 10, 11 und 12 Präsenzunterricht erhalten können.

- Der Präsenzunterricht wird grundsätzlich nicht im Klassenverband stattfinden. Es werden kleine Lerngruppen aus einer Klasse gebildet, die jeweils einen eigenen Stundenplan erhalten werden.

- In einer letzten Phase sollen dann auch die Jahrgänge 5 - 7 schulische Präsenzveranstaltungen erhalten, die aber noch nicht zeitlich festgelegt sind.

Es kann in diesem Schuljahr keinen Unterricht mehr geben, wie wir ihn alle kennen. Über die Präsenzveranstaltungen der einzelnen Jahrgänge und Lerngruppen werden wir jeweils mit einer Woche Vorlauf über die Homepage, IServ und den Vertretungsplan informieren. Es kann unter den gegeben Umständen jeweils nur ein zusätzliches Angebot zu dem digitalen Lernen zu Hause sein.

28.04.

Liebe Schüler, liebe Schülerinnen im Home Office, der Vertretungsplan wurde mit neuen Aufgaben aktualisiert. Dieser dient uns weiterhin als Backup zusätzlich zu den Informationen, die über IServ verteilt werden.

Vielen von euch warten ungeduldig auf Neuigkeiten, wann und wie der Unterricht für einzelne Jahrgangsstufen wieder stattfinden kann. Wir erwarten hierzu in den nächsten zwei Tagen Informationen aus dem Ministerium und informieren euch und eure Eltern dann über IServ, die Homepage und den Vertretungsplan über das Verfahren.

 

23.04.

Liebe Schülerinnen und Schüler der GSP,

wir, die Schulsozialarbeiter*innen sind ab sofort wieder für euch da. Ihr erreicht uns in der Zeit zwischen 7.45 und 13.00 Uhr und nach Vereinbarung. Ruft doch gerne mal durch, schreibt uns an oder meldet euch über I-Serv. Wir möchten wissen, wie es euch geht oder was es an Neuigkeiten zu berichten gibt. Lasst uns schnacken! Also traut euch, hilft auch gegen Langeweile :)

Anne Schmidt 0170-3758216 anne.schmidt@gsp-schoenberg.net

Steffi Karge 0170-3758220 steffi.karge@gsp-schoenberg.net

Sven Grapatin 0151- 50617363 sven.grapatin@gsp-schoenberg.net

Wir würden uns freuen, wenn ihr euch meldet. Bis bald und passt auf euch auf!

Eure Schulsozialarbeiter*innen Anne, Steffi & Sven

 

20.04.

Liebe Prüflinge der Abschlussjahrgänge 9/10,

heute habt ihr über IServ alle Informationen zum Ablauf des Vorbereitungsunterrichts erhalten. Der Stundenplan für die neun Vorbereitungstage hängt dieser Mail ebenfalls an und wird auf eurem Vertretungsplan aktualisiert. Bitte macht euch gemeinsam mit euren Eltern genau mit den Informationen vertraut: Wir wollen für euch und eure Lehrkräfte die bestmöglichen Bedingungen für eure und unsere Gesundheit sowie eure Prüfungsvorbereitung schaffen.

 

17.04.

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Eltern der GSP,

die Schulsozialarbeit ist über die Kontaktdaten auf unserer Homepage weiterhin erreichbar. Hier findet ihr/ finden Sie einen Ansprechpartner in Krisensituationen - vor allem in diesen angespannten Zeiten.

Ab der kommenden Woche wird es auch wieder ein Präsenz vor Ort geben. Bitte vereinbart/ bitte vereinbaren Sie Termine telefonisch.

 

Liebe Prüflinge der Jahrgänge 9 und 10, liebe Eltern der Abschlussklassen,

heute habt ihr/ haben Sie in einer Mail weitere Informationen zum Ablauf des Vorbereitungsunterrichts in der kommenden Woche erhalten.

Das Wichtigste veröffentlichen wir auch hier:

Ablauf des Vorbereitungsunterrichts für die Prüflinge 9/10 ab dem 22.04.

Es wird jeweils Fachtage in Mathematik, Deutsch und Englisch geben. Wir kalkulieren im Augenblick mit sechs Unterrichtsstunden pro Tag.

Dieser Wert kann je nach Verfügbarkeit der Fachlehrkräfte und eventuell noch folgenden Vorgaben des MBWK nach unten korrigiert werden.

Bitte prüft/ bitte prüfen Sie den Vertretungsplan jetzt wieder werktäglich.

Organisation der Lerngruppen

Die Lerngruppen sind nach Klassen gesplittet, maximal neun Personen werden zusammengefasst und starten zeitlich gestaffelt in den Unterrichtstag.

Die Unterrichtsstunden entsprechen also nicht dem bekannten Rhythmus. Der Starttermin für jede Gruppe ist vorgegeben. Wir kalkulieren im Moment

mit 4,5 Zeitstunden Fachunterricht pro Tag. Um die Begegnungsdichte zu reduzieren, werden Pausen jeweils für jede Lerngruppe individuell eingeplant.

 

Weitere Anweisungen folgen

Die Prüflinge, Klassenlehrkräfte und Fachlehrkräfte erfahren in den nächsten Tagen in einer gesonderten Mail, in welcher Prüfgruppe sich jeder Schüler/ jede Schülerin befinden.

Diese Mail wird neben dem Raum auch eine Sitzplatznummer enthalten. Dieser Sitzplatz ist einem Prüfling fest zugewiesen und wird für die gesamte

Dauer des Vorbereitungsunterrichts und die Prüfungen selbst genutzt. Zudem erhält jede Lerngruppe Anweisungen, durch welchen Eingang sie das

Gebäude betreten dürfen. Laufwege sind grundsätzlich so kurz wie möglich zu halten.

 

Ergänzend wird es für jeden Prüfling eine genaue Anweisung geben, die folgende Aspekte beinhalten wird:

-          Welche Maßnahmen werden zum Infektionsschutz eingehalten?

-          Was muss ich persönlich beachten?

 

Prüflinge mit Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe

Prüflinge, die ihre Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe erklärt haben und nicht am Vorbereitungsunterricht teilnehmen können, werden ab

der kommenden Woche wieder digital betreut. Wenn es ärztlich geboten ist, erhalten diese Prüflinge für die drei Prüfungstage einen Einzelraum.

Für alle Schüler mit einem Risikohintergrund gilt:

Wenn noch kein Erfassungsbogen abgegeben wurde, bitte ich, dies schnellstmöglich nachzuholen (kerrin.witmaack@schule.landsh.de).

Dieser wurde per Mail verschickt und kann über die o.g. Mailadresse auch erneut angefordert werden.

 

Weg zur Schule

Um die Begegnungsdichte auch auf dem Schulweg zu reduzieren, ist eine „individuelle Anreise“ (Eltern, Fahrrad, zu Fuß) vorzuziehen.

Bitte achtet/ achten Sie darauf, dass die Verweildauer an der Schule vor und nach Unterrichtsbeginn auf ein absolutes Minimum beschränkt wird.

Liebe Prüflinge, erscheint zu der jeweils vorgegeben Zeit und verlasst anschließend umgehend wieder das Schulgelände.

Für alle Fahrschüler gilt, die Schulbusse fahren. Vermeidet unnötige Aufenthalte auf dem Gelände.

Weitere Informationen erfolgen zu Beginn der kommenden Woche.

 

16.04.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

ganz gewiss habt ihr/ haben Sie nach der gestrigen Pressemitteilung der Bundeskanzlerin und unseres Ministerpräsidenten viele Fragen, wann und wie die Schule für welche Schülergruppen wieder öffnet.

Wir arbeiten intensiv daran, einen entsprechenden Fahrplan zu erstellen und warten parallel auf Anweisungen aus dem MBWK.

Klar erscheint uns im Moment:

1. An den Abiturprüfungen in der kommenden Woche wird festgehalten.

2. An den neuen ESA/MSA-Terminen (s. Eintrag 09.04.) und dem zugehörigen Vorbereitungsunterricht für Prüflinge wird bislang festgehalten.

3. Einen Schulstart für andere Klassen/ Nicht-Prüflinge wird es vor dem 04.05. nicht geben können. Hier wird der Unterricht zunächst wieder digital (IServ) stattfinden.

Im Augenblick erstellen wir Ablaufszenarien für die Prüfungen und den Vorbereitungsunterricht mit den Handlungsanweisungen, die uns für das Abitur vorgegeben sind. Während die KMK bis zum 29. April Zeit hat, Standards (Infektionsschutzmaßnahmen) für die Unterrichtsdurchführung zu erstellen, sind wir momentan gezwungen, diese für den Vorbereitungsunterricht in der kommenden Woche nach bestem Wissen und Gewissen selbst zu entwickeln. Dies tun wir auch und informieren euch und Sie so schnell wie möglich, wenn wir alle notwendigen Variablen ausgearbeitet haben.

4. Es wir in jedem Fall für jeden Prüfling einen festen Plan geben, wann er zu welcher Uhrzeit in welchem Raum und in welcher festen Kleingruppe (max. 10 Personen) unterrichtet wird und welche strengen Hygiene-Standards unbedingt einzuhalten sind. Wir werden diese Anweisungen per Mail und in Auszügen per Vertretungsplan und an dieser Stelle veröffentlichen.

5. Eine Schutzmaskenpflicht gibt es nicht - jedoch ein "Maskengebot". Was heißt das? Es ist sinnvoll und schützt alle Beteiligten, wenn möglichst alle Schüler und Lehrkräfte einen einfachen Mund-Nase-Schutz tragen. Da es keine vorgeschriebene Pflicht gibt, können wir dies nicht erzwingen.

6. Der Vorbereitungsunterricht ESA/ MSA wird voraussichtlich in Form von Fachtagen (Mathematik, Deutsch, Englisch) stattfinden. Wir planen augenblicklich mit 6 Unterrichtsstunden pro Tag, vorausgesetzt ist, dass die Aufenthaltsdauer in der Schule nicht noch begrenzt wird und wir über ausreichend Fachlehrkräfte verfügen, die eingesetzt werden können. Die Kleingruppen werden unterschiedliche Eingänge benutzen und zeitlich gestaffelt beginnen.

7. Die Schulbusse sollen ab der kommenden Woche wieder fahren. Es ist ratsam, trotzdem nach Möglichkeit durch die Eltern gebracht zu werden bzw. mit dem Fahrrad/ zu Fuß zu erscheinen. Damit reduzieren wir die Begegnungsdichte im Schulbus und verhindern unnötige Aufenthaltszeiten (s. Punkt 6).

15.04.

Liebe Eltern des 7. und 8. Jahrgangs, der Elternabend am 22.04. in der kommenden Woche muss leider entfallen.

 

Ab morgen werden wir an dieser Stelle informieren, was die Beratungen zwischen Bund und Ländern am heutigen Nachmittag

für die Schulen in Schleswig-Holstein und speziell für die Abschlussprüfungen und die Wiederaufnahme des Unterrichts

an der GSP bedeuten.

 

09.04.

Liebe Schüler, liebe Schülerinnen im Abschlussjahr, in den vergangenen beiden Tagen wurden durch das MBWK neue Informationen zu der Durchführung der Abschlussprüfungen gegeben. Es gelten nach heutigem Kenntnisstand nun folgende Termine:

ESA und MSA:

Di, 05. Mai 2020  Herkunftssprache (schriftlicher Teil)

Mo,11. Mai 2020  ESA Deutsch, MSA Englisch

Di, 12. Mai 2020  ESA Mathematik, MSA Deutsch

Do,14. Mai 2020  ESA Englisch, MSA Mathematik

Abitur:

Di., 21. April 2020  Profilfächer

Fr., 24. April 2020  Kernfach-Fremdsprachen (außer Französisch)

Di., 28. April 2020  Kernfach Französisch

Do., 30. April 2020 Kernfach Deutsch 

Di., 5. Mai 2020     Kernfach Mathematik

Für die Prüflinge in 9 und 10 ist zudem Vorbereitungsunterricht ab dem 22. April vorgesehen. Wie genau der Vorbereitungsunterricht ablaufen wird, ist heute noch nicht klar. Wir arbeiten an einer guten Lösung für alle Beteiligten. Bitte prüft euer Postfach regelmäßig, damit wir euch über die Entwicklungen und unsere Maßnahmen vor Ort immer zeitnah auf dem Laufenden halten können.

26.03.

Liebe Schüler, liebe Schülerinnen im Abschlussjahr, in den vergangenen beiden Tagen haben sich die Pressemitteilungen zum Thema Prüfungsdurchführung in Schleswig-Holstein rasch überholt. Mit dem heutigen Tag gehen wir zunächst davon aus, dass die Abschlussprüfungen nach den Osterferien stattfinden. Dies gilt, solange wir keine anderen Anweisungen erhalten. Die häusliche Prüfungsvorbereitung hat also nach wie vor die höchste Priorität. Wir informieren euch an dieser Stelle und über IServ über aktuelle Entwicklungen in dieser Frage.

Alle Schüler und Schülerinnen möchten wir weiterhin darum bitten, sich umgehend zu melden, wenn Probleme mit dem IServ-Zugang bestehen oder Mails aus der Klassengruppe oder über den Mailverteiler "Schüler" nicht ankommen. Darüber hinaus gilt: Verabredungen mit euren Klassenlehrkräften im "virtuellen Klassenraum" (IServ Messenger) sind verbindlich. Wir möchten den Kontakt mit allen möglichst direkt erhalten.

24.03.

Wir erweitern unsere Kommunikationsmöglichkeiten: In Zukunft möchten wir das IServ-Aufgabenmodul und den IServ-Messenger verstärkt nutzen, um die Flut an Mails einzudämmen und in "virtuellen Klassenräumen" zusammenkommen zu können. Liebe Schüler, liebe Schülerinnen, bitte schaut doch in den nächsten Tagen einmal, ob eure Klassenlehrkräfte schon einen Raum für euch geschaffen haben.

Liebe Eltern, die Schule hat ihre digitalen Kommunikationskanäle einem Stresstest unterzogen. Bis zu den Ferien sollten alle Schüler mit Aufgaben versorgt sein. Für den Fall, dass der gegebene Zustand über die Osterferien hinaus anhält, bitten wir Sie, auch Ihre Infrastruktur zu Hause zu prüfen: Hat Ihr Kind regelmäßig Zugang zu einem Rechner mit einem Schreibprogramm? Ist alternativ ein Tablet vorhanden? Steht die WLAN-Infrastruktur? Es ist nicht auszuschließen, dass digitales Lernen nach den Osterferien für alle Schüler verpflichtend wird und Ihre Kinder, wie auch Sie selbst, sich über einen längeren Zeitraum im Home-Office befinden.

 

23.03.

Nach der ersten Schulwoche im "Home-Office" haben wir eine erste Bestandsaufnahme durchgeführt. Nach jetzigem Kenntnisstand sollte die Mehrheit der Schüler gut versorgt und in IServ erreichbar sein.

Bei Problemen bitte weiterhin schnellstmöglich Kontakt aufnehmen.

Zusätzlich nutzen wir bis zum 07.04. ein kostenloses Angebot der Plattform "sofatutor". In den kommenden Tagen sollte jeder Schüler seinen Zugang über die Klassenlehrkraft erhalten.

 

20.03.

Das Notbetreuungsangebot wurde ergänzt:

- Der Zeitraum wurde erweitert von 8.30 - 12.15 Uhr auf jetzt 8.00 - 13.00 Uhr.

- Berechtigt zur Inanspruchnahme der Notbetreuung sind jetzt auch Familien, in denen nur ein Elternteil in einem medizinisch-pflegerischen Bereich tätig ist und beide berufstätig sind.

Bitte melden Sie sich weiterhin über die Mailadresse der Schule an. Alle Familien, die dieses Angebot während der Ferien in Anspruch nehmen müssen, melden sich bitte per Mail bis zum 25. März für die Betreuung in der Ferienzeit an.

19.03.

Wichtige Information: Der Zeitraum für die Notbetreuung (Klasse 5/6) wurde durch Frau Ministerin Prien bis über die Osterferien erweitert. In der Zeit von 8.30 Uhr bis 12.15 Uhr wird es das Betreuungsangebot weiterhin geben. Es gelten die u.g. Voraussetzungen. Bitte melden Sie sich über die Mailadresse der Schule, wenn Sie auf das Angebot zurückgreifen wollen: Gemeinschaftsschule-probstei.schoenberg@schule.landsh.de.

Darüber hinaus jedoch möchten wir alle anderen Schüler*innen und Eltern herzlich darum bitten, dass das Schulgelände nur mit zwingenden Gründen betreten wird! Soccer, Kletterberg und Spielplatz am Hort sind gesperrt. Die Polizei wird am Abend erhöhte Präsenz zeigen, um Zusammenkünfte auf dem Schulgelände aufzulösen. Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen.

18.03.

Aus dem "Erlass zum Vorgehen zur Einstellung des Unterrichtsbetriebs an Schulen in Schleswig-Holstein bis einschließlich 19. April 2020":

- Eine Notbetreuung für die Jahrgangsstufen 5/6 ist unter den u.g. Bedingungen (s. Eintrag zum 13.03.) vorerst bis zum 20. März zu gewährleisten.

- Die Schulleitung ist werktäglich in der Zeit von 8.00 - 13.00 Uhr erreichbar.

- Die Lehrkräfte sind während der üblichen Unterrichtszeiten für ihre Lerngruppen über IServ erreichbar. "Das Unterrichten und die Durchführung von Leistungsnachweise sind ausgesetzt, aber das Lernen geht weiter."

- Die Abschlussprüfungen werden voraussichtlich in der Zeit ab dem 20. April stattfinden. Wir geben an dieser Stelle ein regelmäßiges Update.

 

16.03.

Neben der Unterrichtsversorgung über IServ machen wir allen Schüler*innen über die Vertretungsplan App DSB mobile Aufgaben der Fachkollegen zugänglich. Dies dient als Backup, sollte es erneut zu Serverproblemen kommen. Kontrolliert bitte weiterhin täglich euer IServ-Mailkonto. Die Kennung von DSB mobile lautet: 159682,  Kennwort c2a2b2.

15.03.

Liebe Schüler*innen, IServ ist jetzt wieder erreichbar. Wir haben alle Lehrkräfte aufgefordert, ab Montagvormittag gestaffelt und mit Augenmaß Aufgaben zu verteilen. Zunächst werden die Kernfächer (Deutsch, Mathematik, Englisch) eingestellt und die Abschlussklassen mit Material versorgt.

Darüber hinaus begrüßen wir das Bildungsangebot des NDR für verschiedene Altersgruppen:

https://www.ndr.de/nachrichten/info/Schulschliessungen-NDR-baut-Radioangebot-fuer-Schueler-aus,radioangebot100.html.

14.03.20

Die Schüler*Innen der GSP sind am Freitag dazu aufgefordert worden, ab der kommenden Woche mindestens einmal täglich ihr IServ-Postfach zu kontrollieren. Die Lehrkräfte der GSP sind vorbereitet und stellen Unterrichtsmaterial für ihre Lerngruppen bereit. Dieser Aufforderung sind am Samstagvormittag schon viele Kolleginnen und Kollegen nachgekommen, was leider schon Kapazitätsprobleme auf dem Schulserver verursacht hat. Im Augenblick ist IServ nicht erreichbar. Wir arbeiten an einer Lösung und berichten an dieser Stelle, ab wann IServ wieder erreichbar sein wird.

13.03.20

Die GSP wird für Kinder der Jahrgangsstufen 5 und 6 ein Betreuungsangebot vom Montag, 16.03. bis zum Mittwoch 18.03. in der Zeit von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr anbieten Dieses Betreuungsangebot richtet sich ausschließlich an Familien, bei denen folgende Voraussetzungen erfüllt sind: Beide Eltern oder ein alleinerziehender Elternteil arbeitet in einem Bereich, der für die Aufrechterhaltung der wichtigen Infrastrukturen notwendig ist und diese Eltern können keine Alternativbetreuung organisieren. Zu diesen Arbeitsbereichen gehören z. B. der Gesundheitsbereich, die Versorgung (Energie, Wasser …), Justiz, Polizei oder Feuerwehr. Sollte der Bedarf bestehen bitte ich um eine begründete Anmeldung unter: Gemeinschaftsschule-probstei.schoenberg@schule.landsh.de

13.03.20

Das Bildungsministerium hat die Schulen informiert, dass ab Montag, dem 16.03.20 kein Unterricht und keine schulischen Veranstaltungen mehr stattfinden werden. Das bedeutet, dass bis zu den Osterferien keine Elternabende, Fachkonferenzen oder Prüfungsausschüsse u. ä. stattfinden werden. Das Praktikum der 9. Klassen ist abgesagt.

12.03.20

Auf nachdrückliches Anraten des Gesundheitsamtes Plön wird die Theatervorstellung "Hercule Poirot and the black coffee", die am Freitag, dem 13.03.20 um 19:00 Uhr stattfinden sollte, abgesagt.

11.03.20

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

an dieser Stelle möchte ich die aktuelle Sachlage in Bezug auf COVID-19 (Corona Virus) darlegen. Die Lage ist sehr dynamisch und kann sich täglich ändern. Ich werde aber bemüht sein, Ihnen die jeweils aktuelle Lage an dieser Stelle zu erläutern.

Auswirkungen auf die Schule haben derzeit folgende Maßnahmen:

1. Es ist Rückkehrern aus Risikogebieten und besonders betroffenen Gebieten für einen Zeitraum von 14 Tagen nach Rückkehr von diesen Orten verboten, Schulen (und einige andere Einrichtungen wie Kitas ...) zu betreten. Die Risikogebiete und die Gebiete mit erhöhter Belastung können der Liste des Robert-Koch-Instituts entnommen werden. Diese Liste wird ständig aktualisiert, wenn sich die Einschätzung der Lage in bestimmten Gebieten ändert. Bedenken Sie bitte, dass Reisen in den Osterferien oder über das Wochenende unter Umständen schulische Folgen haben könnten.

2. Am 11.03.20 hat das Bildungsministerium angeordnet, dass alle Klassenfahrten, die ein Ziel außerhalb von Schleswig-Holstein haben, abgesagt werden. Diese Maßnahme gilt zunächst bis zum Schuljahresende. Weitere Angaben zu möglichen Folgen (z. B. entstehende Kosten) gibt es derzeit nicht.

Ich möchte Sie alle bitten, sollten Sie selbst, Ihre Kinder oder Personen in Ihrem Umfeld Kontakt zu Verdachtsfällen oder nachweislich infizierten Personen gehabt haben, sich umgehend an Ihren Hausarzt, die Telefonhotline der kassenärztlichen Vereinigung (116 117) oder das Gesundheitsamt zu wenden. Bitte schicken Sie Ihre Kinder in diesem Fall dann bis zur Aufklärung der Situation nicht zur Schule und informieren Sie uns bitte zusätzlich.

Zu diesem Zeitpunkt gibt es keinen Anlass anzunehmen, dass die Schülerinnen und Schüler der GSP durch den Schulbesuch einer besonderen oder erhöhten Gefährdung ausgesetzt sind. Ich kann Ihnen aber versichern, dass wir Hinweise auf eine mögliche besondere Gefährdungslage mit unserem zuständigen Gesundheitsamt erörtern. Das Gesundheitsamt oder unsere Schulaufsicht (also das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur) können eine Schulschließung anordnen, wenn dies als eine notwendige und sinnvolle Maßnahme angesehen wird. Derzeit ist eine präventive Schließung unserer oder anderer Schulen nicht vorgesehen.

Aktuelle Informationen finden Sie auch auf dieser Seite des Bildungsministeriums.

Ich wünsche Ihnen und euch alles Gute und grüße Sie und euch herzlich

Ihr und euer

Timo Hepp

Sport

Der Schulsport an der Gemeinschaftsschule Probstei basiert auf einem durch den DSOB ausgezeichneten Sportkonzept und bietet seinen Schülerinnen und Schüler nicht zuletzt durch eine optimale Ausstattung beste Voraussetzungen.

Weiterlesen ...

Musik

Musik ist überall - auch bei uns. An unserer Schule ist Musik ein Schwerpunkt. Das bedeutet: Wir machen Musik! Dazu braucht es eine entsprechende Ausstattung.

Weiterlesen ...