info@gsp-schoenberg.de
0 43 44 / 16 18

Schulelternbeirat

Eltern in der Schule? Na klar!

Elternhaus und Schule sind gemeinsam für die Bildung und Erziehung der Kinder und Jugendlichen verantwortlich. Je enger und vertrauensvoller diese Zusammenarbeit erfolgt, desto wohler fühlen sich alle Beteiligten und desto besser gelingt das Schulleben.

 

An der GSP wird allen Eltern eine Vielzahl an Möglichkeiten geboten, sich aktiv an unserer Schule einzubringen. In den Klassen werden Klassenelternbeiräte gewählt, die jeweils einen Vertreter in den Schulelternbeirat (SEB) entsenden. Dieser ist das Gremium der Eltern für die Mitbestimmung an der Schule, hat Mitspracherecht bei wichtigen Belangen des allgemeinen Schulgeschehens und ist voll in die Schulentwicklung einbezogen.

An der GSP besteht der Vorstand des SEB derzeit aus folgenden Mitgliedern:

Vorsitz: Tanja Boller-Schumacher
 
Jahrgangssprecher 5. Jahrgang: Ricarda Fibiger und Gitta Göttsch
 
Jahrgangssprecher 6. Jahrgang: Constanze Huck-Motoc und Daniela Jansen

Jahrgangssprecher 7. Jahrgang: Sabine Wiener und Julia Kollerbohm
 
Jahrgangssprecher 8. Jahrgang: Thomas Koch und Marion Chinnow
 
Jahrgangssprecher 9. Jahrgang: Tanja Boller-Schumacher und Marion Lantau
 
Jahrgangssprecher 10. Jahrgang:  Sandra Liebholz und Silke Sämer
 
Jahrgangssprecher 11. Jahrgang: Anja Wettengel und Sabine Wiener
 
Jahrgangssprecher 12. Jahrgang:  Daniela Skaruppe und Martin Helms
 
Jahrgangssprecher 12. Jahrgang: Peter Wahl und Brigitte Henschel
  
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   

Uns ist es wichtig, die Zusammenarbeit zwischen dem Elternhaus und der Schule durch kommunikativen und konstruktiven Dialog mit Schulleitung, Kollegium, Eltern und Schülern zu fördern. Für einen attraktiven und zukunftsfähigen Schulstandort arbeiten wir außerdem eng und vertrauenvoll mit dem Schulverband, dem Förderverein, den Schulsozialarbeitern sowie den Mitarbeitern der offenen Ganztagsschule zusammen. Wir möchten Bewährtes pflegen, Verbesserungsbedürftiges aufzeigen, gute Ansätze weiterführen und an Veränderungen mitarbeiten, damit unsere Schule ein lebendiger Ort zum Lernen und Leben ist, mit dem Ziel der bestmöglichen Entwicklung und Förderung der Schüler im schulischen Alltag.

Bei Problemen und Fragen zum Geschehen rund um den Schulalltag, helfen wir vertraulich und so gut wie es uns nur möglich ist. Deshalb ist es auch sehr wichtig, dass Sie / Ihr uns rechtzeitig ansprechen / ansprecht, denn nur dann können wir frühzeitig handeln!