info@gsp-schoenberg.de
0 43 44 / 16 18

GSP läuft immer mit

Landesweiter Lauftag an der GSP ein Renner.

Bei bestem Laufwetter fand am vergangenen Freitag an zahlreichen Schulen Schleswig-Holsteins der landesweite AOK-Lauftag 2021 statt. Auch an der Schönberger Grundschule an den Salzwiesen und an der Gemeinschaftsschule Probstei  (GSP) schnürten sich die Schüler die Laufschuhe. Über 700 Schüler aus 32 Klassen der ersten bis siebten Jahrgänge gingen dabei in drei Läufen zu jeweils sechzig Minuten an den Start. Gewonnen hatten am Ende alle Teilnehmer.

Ziel war nämlich das Erreichen des Laufabzeichens in „Gold“, bei dem die Teilnehmer nach den Vorgaben des schleswig-holsteinischen Leichtathletikverbandes (SHLV) genau eine Stunde lang ununterbrochen laufen mussten. Durchhalten und Ankommen im Rahmen der individuellen Leistungsfähigkeit eines jeden Teilnehmers lautete die Aufgabe. In Schönberg konnte sich das Ergebnis durchaus sehen lassen. Eine Vielzahl der Schüler durfte sich beim Zieleinlauf über das goldene Laufabzeichen in „Gold“ und eine großformatige Urkunde freuen. Nicht ganz so starke Läufer konnten die Strecke walken und zählten so ebenso zu den Gewinnern.

Traditionell wird der Lauftag am Schönberger Schulzentrum jahrgangs- und schulartübergreifend ausgerichtet. Die Schönberger Grundschule an den Salzwiesen und die Gemeinschaftsschule Probstei arbeiten bei der Ausrichtung des beliebten Schulsportevents seit vielen Jahren beispielhaft zusammen. Bereits früh am Morgen waren die Schönberger Sportlehrer und die GSP-Flexschüler mit dem Aufbau und der Sicherung der Strecke, die auch bei der diesjährigen Auflage nicht nur über die 400-Meterbahn des Sportplatzes, sondern über das gesamte Schulgelände führte, beschäftigt.

Kurz vor dem Start war die Aufregung und Vorfreude dann spürbar. Kleine und Große, Jungen und Mädchen, Erst- und Siebtklässler, Schüler und Lehrkräfte, Grund- und Gemeinschaftsschüler waren dann gemeinsam unterwegs. Im Schönberger Schulsport kein Problem. Gut vorbereitet, gut gelaunt und gut aufeinander Acht gebend war es genau die bunte Mischung an Teilnehmern, die auch in diesem Jahr das besondere Flair der Schönberger Schulsportveranstaltung ausmachte. Und natürlich auch der laute gemeinsame und finale Jubel, wenn endlich die sechzig Minuten überstanden waren. 

„Der Lauftag ist mittlerweile über unzählige Jahre hier in Schönberg etabliert. Wir sind auch in diesem Jahr wieder sehr zufrieden. Die Kinder waren durch den Sportunterricht der vergangenen Wochen gut vorbereitet und konnten das heute zeigen“, sagte GSP-Sport- und Techniklehrer Cai Lamp, der die Veranstaltung mit seinen Schülern aus dem neunten und zehnten Jahrgang mit motivierender Laufmusik bereicherte.

Das gemeinsame Fazit: Auch im Herbst 2022 werden die beiden Schönberger Schulen beim AOK-Lauftag wieder gemeinsam an den Start gehen. (Lü)