info@gsp-schoenberg.de
0 43 44 / 16 18

GSP freut sich über 139 Fünftklässler

GSP in Schönberg begrüßt 139 neue Schüler

Schönberg – Es waren zwei sehr aufregende Tage an der Gemeinschaftsschule Probstei in Schönberg (GSP). In der vergangenen Woche wurden gleich 139 neue Fünftklässler in sechs Klassen eingeschult. An zwei Tagen wurden dafür an der GSP sechs Einschulungsfeiern ausgerichtet. Das kam bei den Eltern und Schülern so richtig gut an. „Toll, was die Schule trotz der vielen Auflagen und Bestimmungen wegen der Corona-Pandemie so auf die Beine stellt“ war da auf den Schulfluren zu hören. Für den stimmungsvollen Höhepunkt der Feierlichkeiten sorgte GSP Schüler Melvin Ruser aus der Klasse 9c. Er spielte auf dem Piano den Queen-Song „Bohemian Rhapsody“ und sorgte dabei für Gänsehautmomente. 

„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“. GSP in Schönberg begrüßt 139 Fünftklässler.

„Das haben wir noch nie gemacht, also wird es bestimmt gut“, hat die schwedische Kinderbuchautorin Astrid Lindgren gesagt. Dieses Motto galt auch in der vergangenen Woche bei den Einschulungsfeiern der Gemeinschaftsschule Probstei (GSP) in Schönberg. Wo sich sonst an einem Nachmittag über 500 Besucher in der voll besetzten Aula tummelten, begrüßte die GSP ihre 139 neuen Fünftklässler nun, bedingt durch die Covid-19-Pandemie, an zwei Tagen in gleich sechs Einschulungsfeiern. Und die wurden tatsächlich kurzweilig, stimmungsvoll, einfach gut.

„Die GSP ist eine Schule für alle Schüler. Ich wünsche euch Kraft, Toleranz, Durchhaltevermögen und dass eure Zeit an unserer GSP eine der schönsten in eurem Leben wird. Zögert nicht uns zu fragen, wenn ihr Hilfe braucht“, begrüßte GSP-Schulleiter Timo Hepp seine neuen Schüler und dankte den Eltern für „das Vertrauen, denn die GSP ist eine gute Wahl“.

„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“. Mit dem Zitat von Hermann Hesse überbrachte Schulverbandsvorsteher Lutz Schlünsen die Grüße der Bürgermeister und Gemeindevertreter des Schulverbandes. „Ihr kommt in ein wunderbares Lernumfeld und ihr könnt euch auf tolle Fach- und Klassenräume und auf tolle Lehrer freuen. Ich wünsche euch einen erfolgreichen Start an der GSP“, sagte Lutz Schlünsen und überreichte jedem Schüler eine Sonnenblume und jeder Klasse eine Pflanze. Standortbürgermeister Peter Kokocinski wünschte den jungen Schülern im Namen der Schönberger Gemeindevertretung viel Glück und Erfolg und „eine schöne und aufregende Zeit auf dem Weg zum späteren Traumberuf“.Mit dem Queen-Song „Bohemian Rhapsody“ sorgte Melvin Ruser aus der Klasse 9c am Piano für den stimmungsvollen Höhepunkt der Feierlichkeiten.

„Seht immer das Große auch im Kleinen, seid neugierig und freut euch auf eine schöne und erfolgreiche Schulzeit“, begrüßte GSP-Koordinatorin Inka Feldkamp die 139 Fünftklässler, die „das große GSP-Boot nun erst vollständig machen“. Gespendet vom Förderverein der GSP überreichte die Vorsitzende Iris Helms zum Abschluss der gelungenen Feierlichkeiten jeder Klasse eine große Spielekiste für die Pausenbeschäftigung. Nun sind alle 990 GSP-Schüler an Bord und das Schuljahr 2020/21 kann richtig starten. (Lü)

Die Klassenleitungen:

Die GSP Klasse 5a mit ihrem Klassenlehrerteam Marcus Bense und Christina Stoltenberg.

Die GSP Klasse 5b mit ihrem Klassenlehrerteam Christine Stiller (links), Beate Friedrichs-Heinemann und Michael Scherer.

Die GSP Klasse 5c mit ihrem Klassenlehrerteam Kristina Breit und Michael Weih.

Die GSP Klasse 5d mit ihrem Klassenlehrerteam Anika Schulze und Heiko Lükemann.

Die GSP Klasse 5e mit ihrem Klassenlehrerteam Leonie Sommerwerck und Peer Döring.

Die GSP Klasse 5f mit ihrem Klassenlehrerteam Anneke Michels, Frauke Pacht und Gesa Lantau.