info@gsp-schoenberg.de
0 43 44 / 16 18

Toller GSP-Schnuppertag

Neuer Rekord: 155 Schüler beim Schnuppertag, heute, Dienstag, 3. März Anmeldung bis 18 Uhr!

Viertklässler mit großem Interesse an der GSP!

Nach dem großen Erfolg der Info-Veranstaltung der Gemeinschafsschule Probstei (GSP) in Schönberg für Eltern, die derzeit ein Kind im vierten Schuljahr haben (wir berichteten), waren am vergangenen Mittwoch die Viertklässler aus Schönberg und den umliegenden Grundschulen selbst am Zug, um sich ein Bild von der möglichen neuen Schule zu machen, die sie im kommenden Sommer, dann als Fünftklässler, besuchen.

„Wir organisieren diesen Schnuppertag für Schüler nun seit über zehn Jahren. Heute verzeichnen wir einen neuen Rekord. 155 Viertklässler haben sich angemeldet. Das freut uns sehr, ist aber auch eine große logistische Herausforderung, weil der Besuch unserer Gäste ja im laufenden Betrieb zu handeln ist“, begrüßte GSP-Koordinatorin Susanne Wieckhorst, verantwortlich für den Übergang von der Grundschule an die weiterführende Schule, ihre zahlreichen jungen Gäste in der Mensa der Schule. Erneut präsentierte sich die GSP, unterstützt von den Mitarbeitern des Kinder- und Jugendhauses und vom GSP-Förderverein, für den großen Ansturm bestens gerüstet. An zwölf Stationen konnten die 155 Viertklässler, umsichtig und kompetent begleitet von Schülern aus der GSP-Oberstufe, die Schönberger Schule kennenlernen. Auch zahlreiche Eltern ließen sich diese zweite Gelegenheit, die vielen Angebote der GSP noch einmal zu begutachten, nicht nehmen.

Bei vielen Angeboten wurden die Viertklässler gleich praktisch und aktiv mit in das Unterrichtsgeschehen eingebunden. In der Sporthalle wurde geturnt und bis fast unter das Hallendach geklettert, beim naturwissenschaftlichen Fachunterricht wurde experimentiert und im Technikraum durften die Schüler gleich das Unterschiff des neuen GSP-Drachenbootes grundieren und streichen. Es wurde aber auch gelesen, gerechnet, geschauspielert, gemalt, gewerkelt und musiziert. Ein Höhepunkt für Schüler und Eltern gleichermaßen war der spannende Besuch auf der GSP-Sternwarte. Die jungen Besucher zeigten sich überaus beeindruckt von der Größe und von den vielen Angeboten, die die Schule und das Kinder- und Jugendhaus bieten. „So toll habe ich mir das gar nicht vorgestellt“, war da in einem Klassenraum von einer Schülergruppe aus Probsteierhagen zu hören. Am Ende des Besuches erhielt jeder Schüler noch ein kleines Willkommensgeschenk und zahlreiche ansprechende Informationsmaterialien.

Am morgigen Mittwoch, 4. März, endet der gesetzlich vorgeschrieben Anmeldezeitraum für die neuen Fünftklässler. Aus diesem Grund steht GSP-Schulsekretärin Inga Buchal am heutigen Dienstag, 3. März, von 8 bis 18 Uhr in der Schule zur Verfügung. (Lü)