info@gsp-schoenberg.de
0 43 44 / 16 18

Gelungene GSP-Kooperation beim Turntag

Weihnachtsturnen von Schule und Verein.

Schönberger Turn- und Klettertag ein Festtag für den Sport.

Im Bereich der Bewegung sind Schule und Verein in Schönberg ein richtig gutes Team. Viele Bausteine zeichnen die beispielhafte Kooperation aus. Einer davon ist der bei Kindern und Jugendlichen beliebte Turn- und Klettertag zur Weihnachtszeit. Der fand am vergangenen Montag in der Schönberger Sporthalle statt und wurde natürlich von Schule und Verein gemeinsam ausgerichtet.

Schön früh um sechs Uhr standen die Schönberger Pädagogen, Vereinstrainer, Schüler und das Schönberger Hausmeisterteam auf der Matte, um die Halle innerhalb von neunzig Minuten in eine vorweihnachtliche Bewegungslandschaft zu verwandeln, die keine Wünsche offen ließ. Dort sorgten jede Menge Gerätekombinationen, für deren Aufbau im normalen Schul- oder Trainingsbetrieb keine Zeit bleibt, für einen hohen Aufforderungscharakter bei allen Teilnehmern. Die grundmotorischen Möglichkeiten des Kletterns, Balancierens, Schwingens, Springens, Rollens, Hangelns, Jonglierens und Tobens wurden bei den aufwändigen Aufbauten angesprochen. Und natürlich stand ganz viel Freude an der Bewegung im Vordergrund und jeder Schüler konnte sich im Rahmen seiner individuellen motorischen Fähigkeiten und Begabungen beschäftigen und messen. Gänzlich ohne Leistungs- oder Notendruck. „Das freie Bewegen ohne Vorgaben vom Lehrer ist richtig cool, uns fallen immer auch eigene Übungen und Aufgaben ein“, sagten Tino und Stian aus der Klasse 6c der Gemeinschaftsschule Probstei (GSP).

Ein besonderes Highlight waren in diesem Jahr die Rollbrettebene, von der die Schüler mit hoher Geschwindigkeit in die Tiefe sausen konnten und der Lüneburger Stegel, ein altehrwürdiges Turngerät, das nur einmal im Jahr beim Schönberger Turn- und Klettertag zum Einsatz kommt. „Dieses freudvolle Sportfest beendet die sportlichen Aktivitäten unseres attraktiven Bewegungskalenders, den wir jedes Jahr für unsere Heranwachsenden in Schönberg auf die Beine stellen. Es war erneut ein großer Erfolg und wird auch im kommenden Jahr wieder im Dezember auf dem Stundenplan von Schule und Verein stehen“, sagte Schönbergs GSP-Sportfachleiter Heiko Lükemann.

Die 350 Schüler der ersten bis vierten Klassen der Schönberger Grundschule an den Salzwiesen und die knapp dreihundert Schüler der fünften und sechsten Klassen der Gemeinschaftsschule Probstei nutzen die tolle Bewegungslandschaft am Vormittag. Am Nachmittag kamen zum Vereinsturnen nochmal 120 Kinder mit rund 50 Eltern. Und natürlich hat auch der sportliche Weihnachtsmann dort auch ganz viele Geschenke verteilt. „Das war wieder ein ganz wundervoller Tag und guter Beleg für die vorbildliche Kooperation von Schule und Verein. Wir haben heute in Schönberg über 700 junge Menschen bewegt. Ein herzliches Dankeschön an Bäcker Glüsing für den Waffelteig und an das Passader Backhaus für die gesponserten Berliner. Der Erlös kommt natürlich unseren Kindern und Jugendlichen zu Gute“, sagte TSV-Turnabteilungsleiterin Stephanie Krause. (Lü)