info@gsp-schoenberg.de
0 43 44 / 16 18

GSP-Schüler bauen eigene Bänke für den Campus

Schüler und Lehrer engagieren sich für ihren Schulhof. Vierzehn neue Bänke für den Schönberger Schulcampus.

Die Schulhofgestaltung auf dem Schönberger Schulcampus schreitet weiter mit großen Schritten voran. Nun haben auch die Schüler einen ersten Anteil selbst geleistet. In einer kleinen Feierstunde in der Pausenhalle der Gemeinschaftsschule Probstei (GSP) wurden gleich vierzehn neue Bänke für das Schulgelände vorgestellt.

GSP-Techniklehrer und „Holzmeister“ Bernd Unstaedt hatte in den vergangenen Wochen mit den Schülern des siebten Jahrgangs und den WPU-Kursen vier Picknickbänke, fünf Festival-Sitzbänke und fünf quadratische Doppelkreuzbänke, die der Pädagoge selbst entworfen und designed hat, in robuster Ausführung gebaut. „Wir haben alle Ressourcen ausgeschöpft, daher waren sehr viele Schüler, auch viele Mädchen, am Bau beteiligt. Neben neu angeschafftem Holz konnte auch das Holz der alten und deinstallierten Grundschulbänke genutzt werden. Das wurde wieder aufbereitet und für den Bau der Bänke genutzt, eine beispielhafte Recycling-Aktion. Das Ergebnis kann sich sehen lassen“, sagte Bernd Unstaedt.

Zusammen mit GSP-Schulleiter Timo Hepp war auch Schulverbandsvorsteher Lutz Schlünsen zur Einweihung der neuen Schulhofbänke, die allesamt grün lasiert sind, gekommen. „Ich freue mich sehr, dass sich die Lehrkräfte und Schüler auch aktiv bei der Schulhofgestaltung beteiligen. Von Schülern für Schüler, das kommt immer gut an. Und die Bänke werden ja auch auf dem gesamten Campus verteilt. Da engagieren sich die großen Schüler auch für ihre jüngeren Mitschüler an der Grundschule. Eine tolle Aktion.“

Und die ist noch nicht abgeschlossen. „Wir haben ein wirklich sehr großes Schulgelände. Da werden wir in den kommenden Wochen noch weitere Bänke herstellen. Plätze zum Arbeiten, Kommunizieren oder einfach nur zum Ausruhen kann man im Freien nie genug haben. Und Holz ist einfach dafür das geniale Material“, schaut GSP-Pädagoge Bernd Unstaedt bereits voraus. (Lü)