info@gsp-schoenberg.de
0 43 44 / 16 18

Erfolgreiche GSP-Kicker

„Jugend trainiert für Olympia“ im Fußball ein toller Erfolg: Zwei Kreistitel für GSP-Kicker aus Schönberg.

Zwei Tage lang war Schönberg in der vergangenen Woche der Mittelpunkt des Schulfußballs im Kreis Plön. In sechs Turnieren wurden in drei Altersklassen jeweils bei den Jungen und Mädchen die Kreismeister des Schuljahres 2018/19 im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ ermittelt. Knapp vierzig Spiele waren dafür notwendig. Über dreihundert Schulkicker aus sechs weiterführenden Schulen des Kreises Plön waren in Schönberg am Start.

Und die Gast gebende Gemeinschaftsschule Probstei (GSP) präsentierte sich an den beiden tollen Schulsporttagen nicht nur als vorbildlicher Gastgeber, sie sorgte auch sportlich für zwei große Erfolge. Die Jungen der Wettkampfklasse (WK) 2 und die Jungen der WK 4 gewannen die Kreismeisterschaft in ihrer Altersklasse und vertreten den Kreis Plön nun in den kommenden Wochen bei den Bezirksmeisterschaften. „Wir freuen uns sehr über die beiden Titel, nun wollen wir auch bei den Bezirksentscheiden alles geben, um vielleicht ins Landesfinale einzuziehen“, sagte GSP-Sportlehrer Uli Schröder, der die WK 2 Jungen der GSP zum Titel geführt hatte.

In der WK 4 coachte Jan Sandmann, ehemaliger Profi von Holstein Kiel, die Schönberger Jungen. Er ist seit einem halben Jahr als Trainer der Leistungsgruppe „Fußball“ an der GSP im Einsatz. „Meine Mannschaft hat das umgesetzt, was wir im Vorfeld besprochen haben. Sie haben ihr Turnier verdient gewonnen“, freute sich Jan Sandmann. Für beide Mannschaften geht es nun im Bezirksentscheid weiter. Die WK 2 Jungen spielen am 28. Mai in Schönberg gegen die Gemeinschaftsschule Grömitz, die Ricarda-Huch-Schule Kiel und das Herder-Gymnasium aus Rendsburg um den Einzug ins Landesfinale. Anstoß auf den Schönberger Sportplätzen: 10 Uhr.

Die WK 4 Jungen reisen am gleichen Tag nach Kiel und spielen dort gegen die Kreismeister aus Ostholstein, Kiel und Rendsburg-Eckernförde um weitere Meisterehren.

Ein großes Dankeschön für die Unterstützung der Kreisfinals richten die Organisatoren der GSP an Iris Helms vom Förderverein für die Verköstigung, an Wernfried Lemke für die erste Hilfe, an die Sekretärinnen und Hausmeister der GSP für die tatkräftige Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung und an Jogi Brockmann vom TSV Schönberg für das vorbildliche Herrichten der Plätze.

Die Ergebnisse der Kreismeisterschaften im Fußball im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ 2019: Jungen WK 4 (Jahrgänge 2007-2009): 1. Gemeinschaftsschule Probstei, 2. Heinrich-Heine-Gymnasium, 3. Gemeinschaftsschule Plön, 4. Schule im Augustental. Jungen WK 3 (Jahrgänge 2005-2007): 1. Heinrich-Heine-Gymnasium Heikendorf, 2. Gemeinschaftsschule Probstei Schönberg, 3. Gymnasium Lütjenburg, 4. Gemeinschaftsschule Heikendorf, 5. Schule im Augustental Schönkirchen.

Jungen WK 2 (2003-2005): 1. Gemeinschaftsschule Probstei, 2. Heinrich-Heine-Gymnasium, 3. Gemeinschaftsschule Heikendorf, 4. Gemeinschaftsschule Plön, Mädchen WK 4: 1. Heinrich-Heine-Gymnasium Heikendorf, 2. Gemeinschaftsschule Probstei Schönberg, Mädchen WK 3: 1. Heinrich-Heine-Gymnasium, 2. Gymnasium Lütjenburg, 3. Gemeinschaftsschule Probstei, Mädchen WK 2: 1. Gymnasium Lütjenburg, 2. Heinrich-Heine-Gymnasium Heikendorf, 3. Gemeinschaftsschule Probstei (Lü)