info@gsp-schoenberg.de
0 43 44 / 16 18

"Zauberer von Oz" kommt auf die GSP-Bühne

Weihnachtsmärchen der GSP in Schönberg: „Der Zauberer von Oz“ kommt auf die Schönberger Bühne.

Weihnachtszeit ist an der Gemeinschaftsschule Probstei in Schönberg (GSP) stets auch Theaterzeit. Das engagierte Theaterensemble der Schule bringt in diesem Jahr den „Zauberer von Oz“ auf die große Bühne. Derzeit laufen die Proben noch auf Hochtouren, damit rechtzeitig zur Premiere am kommenden Freitag, 30. November alles reibungslos funktioniert. „Wir sind gut im Zeitplan und unsere Vorfreude steigt stetig. Unsere Besucher dürfen sich wieder auf eine stimmungsvoll Inszenierung freuen“, sagt GSP-Regisseurin Katharina Klein.

Was ist zu tun, wenn plötzlich das Haus mit allem Drum und Dran von einem Wirbelsturm in die Luft gehoben wird und in einer zauberhaften Gegend landet? Und dabei auch noch die böse Nordhexe erschlägt? Ganz klar, die kleine Clara braucht Freunde und so macht sie sich auf den gelben Weg in die Smaragdstadt, um den großen, geheimnisvollen Zauberer um Hilfe zu bitten. Dabei kann sie sich auf ihre Freunde, den strohdummen Scheuch, den herzlosen Blechmann und den mutlosen Löwen verlassen. Ein fliegendes Haus? Eine Figur aus Stroh? Ein Löwe? Eine Smaragdstadt? – Die Herausforderung ist enorm und alle Theaterkurse der Gemeinschaftsschule Probstei haben sich seit den Sommerferien mit großer Begeisterung ins diesjährige Theaterabenteuer gestürzt.

Am Freitag, 30. November aber heißt es dann endlich: Bühne frei an der Gemeinschaftsschule Probstei. Der „Zauberer von Oz“ ist zu Besuch in Schönberg. Die Vorstellung in der Schulaula im Friedhofsweg 6 beginnt um 17 Uhr, die Theaterpforten sind ab 16.30 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 4,50 Euro für Erwachsene, für Kinder 2,50 Euro. Im Vorverkauf im Sekretariat der GSP kostet der Eintritt 4 bzw. 2 Euro.

Am Dienstag, 4. Dezember findet ebenfalls um 17 Uhr die zweite öffentliche Vorstellung statt.

Alle Theaterfreunde sind ganz herzlich eingeladen, die GSP-Theatermacher freuen sich auf viele kleine und große Besucher ab vier Jahre. In den Pausen können sich alle Besucher von den wundervollen Leckereien des GSP-Fördervereins verwöhnen lassen. (Lü)