info@gsp-schoenberg.de
0 43 44 / 16 18

Stimmungsvolle GSP-Einschulungsfeier

137 neue Fünftklässler machen nun in Schönberg Schule.

GSP-Einschulungsfeier sorgt für „viel frischen Wind“.

Mit ganz viel Musik, Tanz und Sport und mit ganz viel Beifall wurden am vergangenen Dienstag die 137 neuen Fünftklässler der Gemeinschaftsschule Probstei (GSP) in Schönberg eingeschult. Unter dem Motto „Frischer Wind in den Segeln“ begrüßten die beiden Nachwuchsmoderatoren Mercedes Rusch und Julius Bielefeld aus der Klasse 6d ihre 137 neuen Mitschüler, die in gleich sechs fünfte Klassen eingeteilt wurden. „Wir freuen uns auf euch. Ab morgen seid ihr voll dabei.“

Es ist an der GSP mittlerweile gute Tradition, dass der sechste Jahrgang die Feierlichkeiten übernimmt. Neben der Moderation gehören auch die Gestaltung des Gottesdienstes (6e) und die Dekoration der Aula zu den Aufgaben. Stimmungsvolle Höhepunkte waren in diesem Jahr der Auftritt der Bläserklasse 6b mit den Liedern „Aura Lee“ und „Hard Rock Blues“ unter der Leitung von GSP-Musiklehrer Marcus Bense und die Tanz- und Sporteinlagen der beiden Sportklassen 6a und 6c, die für ihre Auftritte mit den Klassenlehrerinnen Sabine Lükemann und Kim Bühlow mit einem besonders kräftigen Beifall belohnt wurden.

Offiziell begrüßte der kommissarische Schulleiter Walter Rath die zahlreichen Gäste und wünschte „seinen Kleinen viel Glück und Erfolg für die neue Schullaufbahn“. „Respekt, Toleranz und Vertrauen werden an dieser tollen Schule mit ihrer hervorragenden Ausstattung eure Begleiter sein. Und wir können, landesweit beachtet, nun auch Abitur. Ich bedanke mich bei allen Mitarbeitern des Schulzentrums und bei den Lehrern für ihre engagierte Arbeit“, sagte der neue Schulverbandsvorsteher Lutz Schlünsen und schenkte im Namen des gesamten Schulverbandes jedem Klassenraum zwei prächtige Grünpflanzen und jedem der 137 neuen Schüler eine Sonnenblume, die „Sonne, Zuneigung und Wärme für euch symbolisiert“. Schönbergs Bürgermeister Peter Kococinski wand sich auch mit einer Bitte an die Eltern: „Ich wünsche ihren Kindern einen allzeit sicheren Schulweg. Wir brauchen in Schönberg dazu keine Bannmeile des Verkehrs. Lassen Sie uns lieber gemeinsam eine Meile des Achtgebens, des Respekts und des gegenseitigen aufeinander Aufpassens einrichten. Euch Schülern wünsche ich eine tolle Schulzeit und dass eure Erwartungen in Erfüllung gehen. Entdeckt und entfaltet eure Talente, fühlt euch hier einfach wohl.“

Dann ging die Reise unter der Leitung von GSP-Koordinatorin Susanne Wieckhorst los. Mit kleinen Segelbooten teilte die Schönberger Pädagogin die Schüler in ihre Klassen ein. „Nun dürft ihr uns euren frischen Wind zeigen, Zieht die Segel hoch, auf das jeder von euch seine beste Navigation finden wird. Seid offen für das Neue an Bord unseres Schulschiffes, wagt mal unbekannte Manöver und gebt nicht gleich bei kleinen Lecks auf“, sagte Susanne Wieckhorst, die sich auf einen „offenen Dialog“ mit den Eltern freut und dem GSP-Förderverein und den Mitarbeitern des Kinder- und Jugendhauses für die beispielhafte Unterstützung der Einschulungsfeier dankte.

Kurzum: An der Gemeinschaftsschule Probstei ist alles auf Kurs, nun sind fast alle an Deck und das GSP-Schulschiff kann in See stechen. Am 1. September steigt dann noch der neue Kapitän Timo Hepp an Bord und die Mannschaft ist endgültig vollständig für die lange Reise des Schuljahres 2018/19. (Lü)