info@gsp-schoenberg.de
0 43 44 / 16 18

"Gefährliche Ziegen" bei Ausflug der GSP

Gefährliche Ziegen...

In der Nacht stahl noch Blitz und Donner den Schlaf, aber am Morgen des 23. Aprils war es trocken. Aufgeregt standen neun Schülerinnen und Schüler in der Empfangshalle der OGTS und warteten auf den zehnten Schüler, der sich aufgrund des verpassten Buses verspätete. Nach dessen Einsteigen in unseren Bus startete eine kurzweilige Fahrt mit dem Vereinsbus und dem Bus der OGTS und die Kinder und deren Begleitung stiegen in Raisdorf aus. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an den Leiter der OGTS, Thomas Ruser, für das Organisieren der Busse sowie an Matthias Sieck und Sven Grapatin, die uns begleiteten. Auf dem Parkplatz vorm Wildpark bekamen alle Karten zum Zurechtfinden und Aufgabenbögen zum Bearbeiten in die Hand und das Abenteuer konnte beginnen. Wie heißen die Tiere? Wie groß werden Mini-Shetland Ponys? Was essen Bentheimer Landschafe? Und was ist überhaupt eine Heidschnucke? Viel spannender als das Beantworten der Fragen war jedoch der Kontakt mit den Tieren. Erstaunt über das laute Meckern der Ziegen, verzückt durch das Streicheln der Ponys und belustigt vom Selfie mit dem Esel - alle hatten eine gute Zeit. Besonders aufregend war dann aber der Streichelzoo - es war ein immenser Mut von Nöten, dass Gitter des Geheges zu öffnen und sich den wilden Tieren zu stellen. Doch auch der Streichelkontakt zu den recht gefährlichen Ziegen wurde überlebt und so trafen peu a peu alle Teilnehmer des Ausflug auf dem Spielplatz ein - unglaublich schnell an den geruchsintensiven Wildschweinen vorbei - um dort die Namen der Spielgeräte zu erlernen und Dialoge am Kiosk zu trainieren. Jetzt wissen alle, was eine „Serviette“ und eine „Netzschaukel“ ist. Mehr noch als das Erlernen der Vokabeln hat es aber der Gruppenbildung sehr gut getan, dass alle etwas zusammen unternommen haben. Doch auch Verbesserungsfähiges haben wir gefunden: Es wird bei der Wahl des nächsten Ziels auch nach den öffentlichen Hygienestätten geurteilt und ein Zeitraum zur Benutzung selbiger vorgeschrieben, damit alle pünktlich nach Hause kommen. So wollen wir hoffen, dass uns das beim nächsten Ausflug gelingt, und dass uns auch dann - so wie an diesem erlebnisreichen Tag - die Sonne zublinzeln wird und das Wetter mitspielt. (Meric)