info@gsp-schoenberg.de
0 43 44 / 16 18

Fasching an der GSP

Schülervertretung der GSP organisierte buntes Narrenfest.

Seit knapp einem halben Jahr nun engagieren sich Michelle Gädt, Lena Madeheim und Kaja Großmann (alle 10b) als Schülersprecher der Gemeinschaftsschule Probstei (GSP) in Schönberg mit viel Einsatz für ihre Mitschüler. Da wird aus Schülersicht Schule aktiv gelebt und mitgestaltet. So lautete am vergangenen Montag auch das Motto des ersten von der Schülervertretung (SV) organisierten GSP-Faschingsfestes für Kinder der fünften und sechsten Klassen: Von Schülern für Schüler.

Mit viel Liebe und Herzblut hatten sich die Schülersprecher mit einigen Helfern ein gut zweistündiges buntes Programm ausgedacht und wurden belohnt. Gut fünfzig GSP-Narren konnte die SV in der prächtig geschmückten Pausenhalle der Schule begrüßen und mit zahlreichen Aktionen begeistern. Neben einem offenen Büffet gab es Tänze, Spiele und ein humoriges Brezelessen. Höhepunkt aber war der Kostümwettbewerb, bei dem die je drei besten Kostüme eines jeden Jahrgangs mit tollen Preisen belohnt wurden. Bücher, Brettspiele, Malutensilien und mehr wurden von der „Kling Stiftung Bildung und Zukunft“ zur Verfügung gestellt und den Schülern mit den besten Verkleidungen überreicht.

Da durften sich im fünften Jahrgang Mika Jonas Kramp (5a) als Minion und im sechsten Jahrgang Ronja Glaser (6d) als bildhübsche spanische Flamenco Tänzerin über die ersten Plätze freuen. Es folgten auf Platz zwei Hannes Graf (5b, Schlumpf) und Aaliyah Lüdders (6b, Harry Schlotter) und auf den dritten Plätzen Nelly Natterer (5b, Gerippe) und Ole Dietrich (6c, Julius Cäsar).

„Nach dem gelungenen Auftakt wollen wir dieses Faschingsfest nun auch für die kommenden Jahre in unserem Veranstaltungskalender etablieren. Wir danken unseren Lehrerinnen Frau Colmorgen-Kling und Frau Sommerwerck, die uns bei der Organisation und Durchführung sehr geholfen haben“, sagte Michelle Gädt stellvertretend für das engagierte GSP-Schülersprecherteam. (Lü)