info@gsp-schoenberg.de
0 43 44 / 16 18

Kurssystem

Das Kurssystem an der GSP

In den Kernfächern Mathematik, Englisch und Deutsch werden die Schüler und Schülerinnen in der Eingangsphase gemeinsam unterrichtet. Durch binnendifferenzierende Maßnahmen wird den unterschiedlichen Lernausgangslagen entsprochen. In der Mittelstufe werden leistungsdifferenzierende Kurse gebildet.

Ab Klassenstufe 7 werden die Fächer Mathematik und Englisch auf drei Anforderungsebenen unterrichtet, ab Klassenstufe 8 gilt dies auch für das Fach Deutsch.Es findet dann eine Außendifferenzierung in diesen Fächern statt. Dazu werden jeweils A-, B- und C-Kurse eingerichtet, wobei der C-Kurs ein Arbeiten auf hohem Anspruchsniveau realisiert.

Die Zuweisung der Schülerinnen und Schüler zu einem Kurs erfolgt durch die jeweiligen Fachkollegen, die den Schüler / die Schülerin im letzten Halbjahr unterrichtet haben. Ausschlaggebend sind die aktuelle Zeugnisbewertung sowie das allgemeine Arbeitsverhalten in einem Fach. Weitere fachspezifische Kriterien finden bei der Entscheidung ebenfalls Anwendung. Ein Kurswechsel ist bei entsprechendem Leistungsbild grundsätzlich zu jedem Zeugnistermin möglich.

Die Zuweisung zu einem Kurs ist unabhängig von der (am Ende der Klassenstufe 7 erstmals ausgesprochenen) Prognose über den zu erwartenden Abschluss.

Die Kurse ermöglichen ein den individuellen Bedürfnissen angepasstes Lernen auf drei unterschiedlichen Anspruchsebenen. Das Kurssystem ist durchlässig, bei entsprechendem Leistungsbild ist ein Aufstieg in einen Kurs der nächsthöheren Anforderungsebene möglich.